Donnerstag, 8. Juli 2010

Fest Nummer zwei!

Heute habe ich mit meinem Coaching zum ersten Mal ein bisschen Geld verdient!
Nun ja, nicht die ganz grosse Absahne, aber bisher waren alle meine Coachings entweder innerhalb der Ausbildung - meiner oder der neuen Aspirant/innen, oder übungshalber innerhalb meiner Bekanntschaft. Auch heute war es eigentlich sowas in der Art, aber die Ratsuchende ehrte meine Arbeit als wertvoll, indem sie mir einen kleinen Betrag dafür übergab. Ich hätte nie geglaubt, dass diese kleine Geste eine so enorme Wirkung auf das Selbstbewusstsein hat. Denn wirklich: Es war nicht das Geld, das mich freute, sondern die dadurch ausgedrückte Anerkennung! Und diese macht mir gleich Mut, weiterzumachen mit dem Aufbau meines Geschäfts - es gibt Leute, denen ich so helfen kann und die mir dafür dankbar sind.
Als Symbol habe ich mir von dem ersten Geld eine leuchtend rot-gelbe Bromelie gekauft. Sie soll mich daran erinnen, dass es nur ein bisschen "Wasser" braucht, um Menschen wieder zum Blühen zu bringen.

Kommentare:

  1. Wasser..., oder eine kleine Geste in Form von Geld. ;-) Ich hoffe nur, dass nun nicht bald hier ein Dschungel von entsprechenden Pflanzen entstehen wird. ;-) Also ich meine, wenn du jedesmall nun eine Bromelie kaufst... ;-) Aber im Garten würde sich hier und da viellleicht noch eine "Palme" recht hübsch machen. ;-)
    Ich freue mich wahnsinnig für dich und drücke dir alle Daumen.
    Dein rolf

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Dodo, das ist dein Weg und macht Sinn. Ich freu mich schon sehr, wenn ich euch dann mal kennen lernen darf und wir über Ansätze ect. einen Austausch führen können.Weiterhin so viel Elan.;-)* Ich beginne gerade wieder für die Prüfung zu lernen..hoffe das ich alles auf die Reihe kriege..den die Trennung läuft gerade auch an.Das kostet viel Kraft. liebe grüße Manuela

    AntwortenLöschen