Mittwoch, 20. Oktober 2010

Mutterstolz

...ach ja, und nochwas: Da hatte doch meine Jüngste ihren Auftritt im Theaterstück der Pfadi - nach nur einer Woche Projektarbeit ist unter anderem dies herausgekommen... Ich sass nur da und musste aufpassen, dass meine Kamera nicht anfing zu zittern.

Kommentare:

  1. Na geht doch wieder. ;-)

    Aber mich wundert bei diesem Auftritt gar nix. Wieso sollte "Töchterchen" es der Mama nicht nachmachen können? ;-) In diesem Fall kann man ruhig sagen, das die "Apelsine" nicht weit vom Stamm zum Singen gekommen ist. :)

    LG de Isch

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab einfach mal die Augen zugemacht.
    Und mich auf die Musik, die in schäbbigem Ton aus dem Lap kommt konzentriert.

    Ich bin zwar in keiner TV-Jury, aber denke mal, ein sehr musikalischer Mensch (der auch Töne trifft *lach*).

    Töchterchen hat 100%ig Potential.
    Sie scheint mir ein kleiner Rohdiamant zu sein, der sich hoffentlich nicht verheizen lässt (Gottseidank haben Diamanten einen hohen Schmelzpunkt...)

    Mir fehlt nur noch ein wenig die "Seele" im Song - ob das nun (sicherlich auch!!) am integrierten Lap-Lautsprecher liegt oder auch einfach an der Jugend - spielt eigentlich keine Rolle.

    Die Frage ist - was will Töchterchen mit seinem Talent machen.

    Egal - als Mutter hätte ich beim Filmen geheult vor Stolz!!!

    Und was die Apfelsinen angeht ... da kommt noch irgendwann die Tage was im Blog... hat aber nix mit de Isch's Kommentar zu tun...

    Ganz, gnz dickes Bussi -
    ans Töchterchen!!!!!

    mo

    AntwortenLöschen
  3. Hab' ich, liebe mo, glaub mir, das hab' ich!

    AntwortenLöschen
  4. Mensch, Donnerwetter, bei Euch geht ja richtig die Post ab! Auf´s Töchterchen bist Du zu Recht stolz!

    AntwortenLöschen