Samstag, 24. März 2012

Besuch

So, nun fühle ich mich wirklich zu Hause. Bin angekommen.  Dieses Wochenende konnte ich Besuch empfangen und mich in Gesellschaft hier wohlfühlen.
Zuerst ein Kaffeeklatsch unter Ausbildungskollegen vom Lehrerseminar. 25 Jahre ist das her! Damals wohnte ich schon hier, dazwischen war ich weg. Wir haben gemeinsam die Erinnerung aus jener Zeit aufgewärmt, als ich bereits hierher eingeladen hatte, in der kleinen Küche unter dem Dach kochte, in dem Zimmer, das heute meiner Tochter gehört, servierte ... eindrückliche Veränderungen zwischen damals und heute, wo ich wieder zurückgekommen bin zu den Wurzeln.
Dann heute wieder Besuch. Die Coaching-Kolleginnen zum ersten Treffen. Austausch, lockere Gespräche, Klärung von noch Unverstandenem, von Unklarheiten im Ablauf der Settings, Planung der nächsten Treffen und vor allem einfach ein gemütlicher Tag!
Dass mir diese beiden Tage viel Energie gegeben haben, merkte ich daran, dass ich endlich meinen Schreibtisch anders plazierte. Und das will was heissen, denn er war regelrecht blockiert von chronologisch geordneten Stapeln unerledigter Dinge. Diese sind jetzt nicht mehr ganz so chronologisch, aber fürs Auge viel schlanker verteilt. Das heisst, dass ich mich nicht mehr von oben nach unten and die gesammelten Arbeiten machen muss, sondern irgendwie durch die verschiedenen Ablageorte kämpfen, um morgen rechtzeitig alles zu erledigen, was jetzt wirklich inzwischen dringend ist. Aber ein Wechsel musste sein, das Feng Shui schrie förmlich danach, und jetzt fühle ich mich wohl. Bin gespannt, ob morgen das Sommerzeit-Tageslicht von links und die Aussicht auf den sonnigen Garten die erhoffte Wirkung zeigt.


Nachtrag: Nachdem ich alles noch ein wenig aus dem rechten Winkel in die richtige Schräge gebracht habe, passt es! :-) ... auch Timmy, wie man sieht.

Kommentare:

  1. Ich staune grad. Das sieht einfach toll aus! Gemütlich, geordnet - da arbeitet man gerne, da lebt man gerne.

    Ich freue mich mit Dir. Deine Worte wie ANGEKOMMEN, WOHLFÜHLEN, WURZELN, GEMÜTLICH ... ja, das kommt auch zwischen den Zeilen sehr sehr durch.

    Wir wünschen euch von ganzem Herzen viele solche tolle Momente.
    Ist schön geworden ... alles. Das empfinde ich so und mit sehr viel Dankbarkeit.

    Herzgrüesslis
    Fränzi und Jörg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Schau nochmal: auch bei Tageslicht gut, gell?
      Grüessli
      Dodo

      Löschen
  2. Da hast du einen wunderschönen Arbeitsplatz, liebe Doro. Ich freue mich, dass ihr euch in eurem neuen, deinem alten, Heim so wohlfühlt.

    Ich hoffe, dass es auch Rolf inzwischen wieder gut geht. Hat er sich ein bisschen erholt?

    Alles Liebe und viele Grüße an euch von
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Dodo,
    ich finde es auch, dass Du einen wunderschönen Arbeitsplatz hast.
    Gerade kam mir in den Sinn, ob du die Schule wechseln musstest durch den Umzug?
    Ja, auch von mir einen lieben Gruß an Rolf. Hoffe, es geht gut?
    Liebe Grüße
    Ika

    AntwortenLöschen