Mittwoch, 15. Dezember 2010

Thuns kleinster Weihnachtsmarkt

Nun ist es bald soweit: Soeben haben wir in eisiger Kälte 200 Flyer verteilt für Thuns kleinsten Weihnachtsmarkt. Dieses Wochenende öffnen wir unser sowieso immer weit offenes Gartentor für alle interessierten und neugiereigen Nachbarn und Zaungäste und versuchen, so doch noch ins verpasste Weihnachtsgeschäft einzusteigen.
Der Laden selbst läuft ... so gegen fünf Besucher pro Woche, von denen etwa drei etwas kaufen. Immerhin. Was will man in der letzten Ecke eines ruhigen Viertels anderes erwarten? Umso herzlicher und schöner sind jedoch diese Begegnungen, und machmal wird auch deutlich, dass die Mund-zu-Mund-Propaganda Früchte trägt.
Besonders freuen mich natürlich die Besuche von Verwandten und Bekannten, die sich endlich wieder mal die Zeit für einen Besuch nehmen und dann auch ganz bewusst ein paar Weihnachtsgeschenke bei uns statt anderswo einkaufen. Herrlich auch zu beobachten, wie die Augen glänzen, die Finger an der Brieftasche schon zucken und die gegenseitige Kontrolle von Mann und Frau zwar im Moment funktioniert, das eine von beiden aber bereits ausrechnet, wie und wann der begehrte Ring, die Glasfeder oder gar die kunstvolle Likörflasche irgendwann doch noch sichergestellt werden könnte.

Am Weihnachtsmärktchen werden wir nebst mundgeblasenen und handbemalten Christbaumkugeln aus Lauscha und den vielfältigsten Weihnachtsgeschenken aus dem ganzen Sortiment auch Glühwein und Hotdogs, Kaffee und Kuchen anbieten. Ich bin gespannt, wie viele Gäste sich zu uns verirren...

Kommentare:

  1. Der Flyer gefällt mir immer mehr. Haste wirklich wunderschön hinbekommen. ;-) Dankeschön noch einmal dafür. :)
    Der Weihnachtsmann bringt dir auch was ganz feines. ;-)


    LG "de Isch"

    AntwortenLöschen
  2. hey -das Layout ist Spitze!
    Und prozentual habt Ihr einen fantastischen Käuferstamm!
    Vielleicht ist es ja auch gar nicht schlecht, dass Ihr so "abgelegen" liegt - wer da hinkommt, macht das nicht nur mal eben zum gucken neben hundert anderen Schaufenstern...

    Weiter so!
    Bussi
    mo

    AntwortenLöschen
  3. Ich schließe mich an.
    Super geworden.
    Wie es heute wohl war?
    Liebe Grüße
    Ika

    AntwortenLöschen
  4. Liebe mo

    danke! Du hast es genau getroffen: Wer da hinkommt...

    Liebe Ika
    heute war's, wie mo sagte: Zuerst kam zwei Stunden lang einfach keine Menschenseele. Dann aber plötzlich zwei Frauen, zielstrebig mit dem Auto, waren auf Anhieb begeistert und entzückt, dass die Dinge aus Lauscha kommen (die eine hatte "Die Glasbläserin" gelesen), und kauften ein! Dann noch eine Zielstreibige, ebenso kauffreudig, schliesslich noch unser Nachbar und noch zwei neugiereige Frauen, die jedoch ohne zu kaufen, aber doch begeistert wieder gingen.
    Insgesamt können wir zufrieden sein. Das Sortiment stimmt, das Interesse ist da und wer sich zu uns verirrt, kauft oder kommt wieder.
    Die grosse Überraschung heute war für mich, dass mehrer Leute wegen eines Inserates in der Zeitung kamen, von dem ich gar nichts gewusst habe! Es war offenbar ein Zeichen der Anerkennung für meine Arbeit als freie Mitarbeiterin. Einfach wunderbar!

    Ganz herzliche Grüsse euch beiden
    Dodo

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Dodo,
    nun ist Weihnachten vorbei. Habt Ihr mit Eurem kleinen, feinen Weihnachtsmarkt guten Erfolg gehabt? Ich hoffe für Dich und Rolf, dass die Leute trotz des dicken Winterwetters eifrig bei Euch eingekauft haben.
    Nun ist das Jahr bald zu Ende, Ihr habt sicher nochmal einiges zu tun "zwischen den Jahren". Ich wünsche Dir einen erfolgreichen Jahresabschluss und "Guten Rutsch" ins Jahr 2011!
    Liebe Grüße, Xammi

    AntwortenLöschen
  6. Still und leise, auf diese Weise schicke ich diesen Wunsch auf eine Reise. Mit viel Freude und netten Grüssen soll er dir das neue Jahr versüssen.
    Herzlich Ratafia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Xammi
    "zwischen den Jahren" waren wir mal wieder in den Bergen oben, da wo Timmy sich so richtig durch den Schnee pflügen kann und ich die Piste runter. Rolf war sogar ganz oben auf dem höchsten (mit der Bahn zugänglichen) Gipfel mit Gletscher! Er wird sicher davon berichten.
    Ich hoffe auch du bist gut rübergerutscht. Alles Gute fürs 2011!

    Liebe Ratafia
    Dein Wunsch hat sich still und leise in meinen Blog geschlichen und dem Schnee eine Prise Zucker beigegeben...
    Danke! Auch dir fürs neue Jahr alles Gute und viele erfreuliche Momente!

    Herzliche Grüsse
    Dodo

    AntwortenLöschen