Montag, 26. September 2011

Nicht mal Spesen sind's gewesen ;-)

Na ja, das war noch nichts mit meinem Seminar. Kein Wunder, so kurzfristig, wie ich es auf die Beine zu stellen versuchte. Dabei hatte ich noch Glück und ich musste nicht mal wie vereinbart die halbe Miete bezahlen bei der Stornierung. Aber egal, viel wichtiger war mir, dass ich es überhaupt gemacht habe. Den Raum kenne ich ja nun, kann ich auch wieder mieten und dass es ganz einfach geht, weiss ich jetzt auch. Nur langfristiger halt und bessere Werbung. Interesse war jedenfalls schon da, es scheiterte nur am Termin. Das ermutigt mich sehr es Ende Oktober, Anfang November nochmal zu versuchen.
Zudem, ja, war ich auch gerade froh... denn der Umzug von Thun nach Bern nimmt uns doch ganz schön in Anspruch. Einpacken und hin und her fahren, auspacken und einräumen, dazwischen muss Rolf noch streichen und ich bzw. mein Bruder immer wieder die alten Sachen, die immer noch "unser" Wohnzimmer belegen, um- und rausräumen. Jetzt geht das hier (PC steht immer noch in Thun) auch los mit der Renovierung. Die Katzen sind die nächsten, die sich an einem neuen Platz wiederfinden und einleben müssen. Timmy hat's schon ganz gut akzeptiert, obwohl ihm und auch uns die herrliche Seerunde ganz gewaltig fehlt. Heute Abend werden wir sie uns nochmal gönnen, wir zwei.
Also, weiter geht's mit einpacken... Ich melde mich dann wieder, wenn der PC an seinem neuen Plätzchen steht.

Kommentare:

  1. Wo sollte das Seminar eigentlich stattfinden, in Bern oder in Thun?
    Ich schreibe übrigens aus meinem Zweitblog, denn der erste ist im Umbau. Das macht aber nichts, den benutze ich weiterhin.
    Blogumbau ist ja Arbeit, aber UMZUG mit Katz und Hund und Geschäft und mit ROLF - das ist schon eine riesige Herausforderung!
    So wünsche ich ein gutes Gelingen, ohne viel Glasbruch, zerdeppertes Porzellan oder Kratzer an den Möbeln!
    Viele Grüße, Xammi

    AntwortenLöschen
  2. Mach Dir keinen Kopf -
    wie gesagt, nun kennst Du das Drumherum.

    Ansonsten - Seminare wollen (für die Verbraucher) entsprechend angemeldet werden.
    Dazu gehören Inhalte, Ablauf und Kosten...
    Und eben genügend Vorlaufzeit, um rechtzeitig abzusagen (z.B. Teilnehmerzahl).
    Bussi
    mo

    AntwortenLöschen
  3. "...aber UMZUG mit Katz und Hund und Geschäft und mit ROLF - das ist schon eine riesige Herausforderung!..."

    Xami... Wie soll ich das nun verstehen? Umzug mit Rolf ist schon eine "riesige" Herausforderung"? :D Doris holt sich doch keinen "Kurzen" an den Steckdosen, oder versucht sich den Schädel an der Heizungstür zu spalten. Als Herausforderung sehe ich es nun wirklich nicht. Für Doris eher ne "Nervensache" und in jeder Ecke nen Sanitätskasten..... für mich. :D

    ro

    AntwortenLöschen